POYNTING stellt den Passagieren an Bord der MS Möhnesee im nordrheinischen „Westfälischen Meer“ WLAN zur Verfügung und löst marginale ländliche Telekommunikation

Einleitung

Die MS Möhnesee bietet Fähr- und Tourismusdienste für Passagiere über das „Westfälische Meer“ in Nordrhein, Deutschland. Moderne Touristen verlangen Wi-Fi-Internetdienste, um ihre Erfahrungen in sozialen Medien zu teilen und mit der Außenwelt in Verbindung zu bleiben. Den Touristen diesen Service zu bieten, wird zu einer Erwartung, die ihr Erlebnis und die Kundenzufriedenheit steigert.

MS Möhnesee

Die MS Möhnesee ist ein Tourismusschiff, das 1977/78 gebaut wurde und von der Möhneseeschifffahrt GmbH betrieben wird. Die MS Möhnesee bietet einen Fährdienst für bis zu 600 Passagiere auf dem „Westfälischen Meer“ in Deutschland.

Die Kundenanforderung

Die Passagiere der MS Möhnesee hatten an Bord kaum oder keine Mobilfunk- und Datenverbindung. Es galt, die Bedürfnisse der Passagiere nach einer stabilen Internetverbindung zu erfüllen und Wi-Fi-Anrufdienste an Bord zu ermöglichen.

Die Lösung

Der lokale Vertriebspartner von POYNTING Antennas in Deutschland, IME mobile Solutions GmbH, bot eine Lösung mit einem Mobilfunk-/LTE- und WLAN-Router, der mit zwei verbunden war OMNI-291 und eine WLAN-60-Antenne. Zwei POYNTING OMNI-291 Rundstrahlantennen, die speziell für den Einsatz auf See entwickelt wurden, wurden als Spenderantennen verwendet, um 2×2 MIMO LTE für verbesserte LTE-Konnektivität zu empfangen. Außerdem wurde die neue WLAN-60-Antenne von POYNTING verwendet, die die WLAN-Verteilung ermöglicht an die Passagiere an Bord. Diese Antenne ist hocheffizient und eignet sich für eine solche Anwendung, bei der hohe Zuverlässigkeit und hervorragende Qualität erwartet werden.

Vor: LTE-Empfang: 0 – 1 BalkenDurchsatz: Unbedeutend

Nach: 
LTE-Empfang: 4 – 5 BalkenDurchsatz: 4.1 – 10.5 Mbit/sPDF von „POYNTING stellt den Passagieren an Bord der MS Möhnesee im nordrheinischen „Westfälischen Meer“ WLAN zur Verfügung und löst marginale ländliche Telekommunikation"

Sie können uns unter kontaktieren [E-Mail geschützt]   um mehr zu erfahren.

Das Ergebnis

Vor der Implementierung dieses Systems wurde ein Mobilfunkempfang von 0 bis 1 Balken festgestellt, danach wurden jedoch vom Kunden 4 bis 5 Balken gemeldet. Die Passagiere hatten zuvor nur einen geringen oder keinen Durchsatz, jetzt haben sie je nach Standort jedoch 1.55 Mbit/s bis 10.83 Mbit/s Am See liegt die MS Möhnesee.

Drucken Freundlich, PDF & Email
POYNTING DEKRA-Siegel ISO 9001
Unser Unternehmen
Übersetzen Sie die Website
© POYNTING 1997 - 2024 | Entworfen und entwickelt von POYNTING Antennas (Pty) Ltd
Produkte vergleichen